Musikkurs des WG und SG besucht Trompetenmuseum

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 des Wirtschaftsgymnasiums besuchten mit ihrem Lehrer Joachim Pfläging das Trompetenmuseum Bad Säckingen

Musikunterricht einmal anders. Am 13. Februar besuchten 14 Musiker der Jahrgangsstufe 11 mit ihrem Lehrer Joachim Pfläging das Trompetenmuseum Bad Säckingen.

Vorbereitet durch ein Schülerreferat und die vermittelten Unterrichtsinhalte lauschten sie gespannt den Ausführungen von Museumsdirektor Johannes Brenke. Dieser erklärte nicht nur die Geschichte von Trompete und Trompetern sondern erläuterte auch fachkundig die verschiedenen Bauformen und die verschiedenen Funktionen der Trompete. Darüber hinaus  erklärte er den besonderen Bezug des Instrumentes zur Stadt Bad Säckingen. Nicht nur, dass  Joseph Victor von Scheffels Geschichte um die Liebe des Trompeters Werner und seiner angebeteten Margareta von Schönau in über 300 Auflagen erschienen und in fast jede Sprache der Welt übersetzt worden ist erstaunte die Schüler, sondern auch, dass Victor Ernst Nesslers Oper. „Der Trompeter von Säckingen“ bis zum ersten Weltkrieg das meistgespielte Werk auf europäischen Opernbühnen war; weit vor der Zauberflöte und Carmen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 7?