Zweijährige Berufsfachschule (Wirtschaftsschule)

- Der ideale Weg zur mittleren Reife -


Die Stärken der Schulart:
Man erhält eine mittlere Reife, die in den Betrieben ein sehr hohes Ansehen hat.
Dadurch steigen die Chancen auf eine interessante, spannende und gut bezahlte Ausbildung. Viele Betriebe setzen bei Auszubildenden im kaufmännischen / verwaltenden Bereich entweder Abitur, einen sehr guten Realschulabschluss oder den mittleren Bildungsabschluss der Wirtschaftsschule voraus. Da viele Inhalte einer kaufmännischen Ausbildung dann bereits bekannt sind, fällt eine Ausbildung in diesem Bereich leichter.

Für alle, die höhere Ziele im Auge haben:
Die gute Vorbildung auf der Wirtschaftsschule erleichtert den Übergang auf eine weiterführende Schule. So sind zum Beispiel die Erfolgschancen von Absolventen der Wirtschaftsschule auf dem Wirtschaftsgymnasium oder in den Berufskollegs sehr gut.

Geld bestimmt die Welt, deshalb sollte jeder den Umgang mit Geld lernen.
Eine kaufmännische Grundbildung ist wichtig, auch wenn man später nicht unbedingt einen kaufmännischen Beruf ergreifen möchte. Hier lernt man ganz konkrete Dinge, die im Alltag weiterhelfen. Viele Jugendliche wären unverschuldet, viele Handwerker nicht Pleite gegangen, wenn sie besser gewirtschaftet hätten.

Keine Angst, wir lassen Sie nicht alleine:
Bei uns erhalten Sie in den Hauptfächern Zusatzstunden. Die Klassenlehrer stehen jede Woche in einer speziellen Klassenlehrerstunde zur Beratung und Unterstützung bereit. Wir bieten Ihnen ein motiviertes Team aus jungen und erfahrenen Fachlehrern, alles Spezialisten mit Universitätsabschluss in ihren Bereichen.
 

Ausführliche Informationen zur Schulart finden Sie in der pdf-Broschüre (siehe rechts)

Bitte beachten Sie:
Unter bestimmten Umständen können auch Schüler der Klasse 8 zu uns wechseln.

Bei allen offenen Fragen dürfen Sie uns gerne telefonisch oder per e-mail kontaktieren. Achten Sie aber auch auf die Informationsveranstaltungen (Infoveranstaltung im Januar, Berufsschulinformationstag im Februar) oder lernen Sie diese Schulform im Rahmen eines Schnuppertages kennen.